Dieselskandal Sammelklage

Jetzt Unterlagen einreichen!

Wollen Sie Ihre Unterlagen einreichen? Dann einfach das unten angeführte Formular ausfüllen.

Die LVA24 unterstützt geschädigte Diesel-Fahrer nach zuvor erfolgter Prüfung durch Übernahme einer Prozessfinanzierung. Interessenten können sich ab sofort unverbindlich und kostenlos für eine mögliche Sammelklage auf der LVA24 Website anmelden.

3 Schritte

Nur drei Schritte zur Prozessfinanzierung.

FORMULAR AUSFÜLLEN

Füllen Sie das Formular zur Dieselskandal Sammelklage aus und übermitteln Sie uns sämtliche vorhandenen Informationen.

PRÜFUNG UND KATEGORISIERUNG

Wir prüfen die Unterlagen auf Vollständigkeit. Beauftragte Rechtsanwälte führen Musterprozesse und nehmen eine Kategorisierung anhand der erwirkten Leitentscheidungen vor.

RÜCKMELDUNG

Beauftragte Rechtsanwälte setzen berechtigte Ansprüche durch und nehmen im Erfolgsfall die Aufteilung der erstrittenen Beträge vor.

Sammelklage

Dieselklage

Die näheren Details zum Fall

Der Dieselskandal betrifft immer mehr Automobilhersteller und nimmt immer weitere Ausmaße an. Soweit ersichtlich sind neben Volkswagen auch Audi, Opel, Seat, Skoda oder Porsche betroffen. Oftmals wurden Fahrzeuge derart manipuliert, dass hinsichtlich ihres Schadstoffausstoßes die einschlägigen Umweltrichtlinien lediglich am Prüfstand erfüllt wurden. Im Ergebnis wurden somit Fahrzeuge zum Verkehr zugelassen, die für den normalen Straßenbetrieb zu viele Schadstoffe ausstoßen.

Von einigen Herstellern ist der Einbau von Abgasabschaltevorrichtungen erfolgt. Da diese Vorrichtungen zwar den Ausstoß der Stickstoffoxide reduzieren, aber regelmäßig nur bei Außentemperaturen zwischen +15 bis +33 Grad Celsius wirken, werden sie „Thermofenster“ genannt.

Es gibt gute Argumente dafür, dass diese Vorgehensweisen unzulässig waren und die Fahrzeuge dadurch einen Wertverlust erlitten haben.

Auch wenn wesentliche Rechtsfragen, wie z.B. die Schadensberechnung, die Verjährung und andere Details für Österreich noch offen sind, besteht nach Überprüfung der konkreten Unterlagen durch erfahrene Rechtsanwälte möglicherweise die Chance, derartige Wertverluste gegenüber den Herstellern und Vertragshändlern geltend zu machen.

Aktuell beabsichtigt die LVA24 auf Basis erhaltener Unterlagen und nach zuvor erfolgter Prüfung Musterverfahren zu finanzieren und geschädigte Personen bei ihrer Anspruchsdurchsetzung zu unterstützen. Lediglich im Erfolgsfall behalten wir 35% vom erstrittenen Betrag ein.

Interessenten können sich ab sofort unverbindlich und kostenlos auf der LVA24 Website anmelden.

Rechtliche Basis

Rechtliche Grundlagen zur Dieselskandal Sammelklage

Dass VW bei Abgastests mit einer manipulativen Software getrickst hat, ist bekannt. Mit Urteil vom 17.12.2020 hat der EuGH (Rs C-693/18) festgestellt, dass gewisse Diesel-Abgas-Abschaltevorrichtungen rechtswidrig sind. Neben VW haben anscheinend auch andere Hersteller derartige Vorrichtungen eingebaut, um Zielwerte zu erreichen.

Vor deutschen Gerichten konnten bereits einige wegweisende Urteile im Sinne der Käufer von derart manipulierten Dieselfahrzeugen erreicht werden.

Zuletzt bestätigte der dt. BGH (Az. VI ZR 252/19) dass VW manipulierte Fahrzeuge zurücknehmen muss und den Kaufpreis unter Anrechnung einer Benutzungsentschädigung zu erstatten hat.
Auch für Käufer in Österreich könnte dies von erheblicher rechtlicher Relevanz sein.

Nach einem EuGH-Urteil vom 9.7.2020 (Rs. C 343/19) können österreichische Verbraucher an ihrem Wohnsitz Klage gegen den Hersteller einreichen. Klagen gegen österreichische Händler sind an deren Sitz in Österreich möglich.

Auch wenn die Rechtslage in Österreich noch deutlich unsicherer als in Deutschland ist, sprechen vor dem Hintergrund der BGH Entscheidung gute Gründe dafür, dass bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzungen entweder die Rückgabe des Kfz gegen Rückzahlung des Kaufpreises abzüglich Nutzungsentgelt oder ein gewisser Preisminderungsbetrag gefordert werden kann.
In jedem Fall hat vor einer Klagsführung eine Prüfung durch einen Rechtsanwalt anhand der konkreten Unterlagen und Umstände zu erfolgen.

RA Mag. Andreas Engler

Rechtsanwaltskanzlei Engler Recht

Häufig gestellte Fragen zur Dieselskandal Sammelklage.

Die meist gestellten Fragen zur Dieselskandal Sammelklage finden Sie kurz und prägnant beantwortet in unseren FAQ’s.

Formular

Verschaffen Sie sich Sicherheit

Die Anfrage ist kostenlos und unverbindlich!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen persönlich und lassen Ihnen weitere Informationen zukommen.

Vermittlernummer (vom Interessenten nur zu befüllen, wenn die Kontaktaufnahme zur LVA24 unter zu Hilfenahme einer Person erfolgt, die über eine Vermittlernummer verfügt).